Uwe Heeschen "Brieftaubensport in Boostedt" Bei Interesse Anruf ab 19:00 Uhr 04393 6370480 Handy 01742146180 Mail uwe-heeschen-boostedt.de@uwe-heeschen-boostedt.de
 Uwe Heeschen "Brieftaubensport in Boostedt"  Bei Interesse Anruf ab 19:00 Uhr         04393 6370480     Handy 01742146180 Mail  uwe-heeschen-boostedt.de@uwe-heeschen-boostedt.de   

Wird zur Zeit überarbeitet                        Zuchtvögel 2018

Das Bild des 203 gefällt mir nicht besonders und wird bei gelegenheit ausgetauscht denn er machte auf der Versteigerung einen sehr guten Eindruck auf mich. Obwohl der Zuchtstall schon sehr gut besetzt ist musste ich ihn mitnehmen da der Vogel aus einer Linie bei Kanitz kommt, wovon die Schlaggemeinschaft meint das sie durch diese Einkreuzung der Bliksem x 3.Asw BRD von Henkel, einen Schritt nach vorne macht.

Der 04972 18 203 ist gezogen aus einer neu eingeführten Linie über den sehr erfolgreichen Dr.Sauer  (Sohn Bliksem) und einer Tochter des 3.AsW.BRD von SG Henkel/Elmhäuser. Die Mutter des Kanitz 203 stammt aus der alten Leistungslinie von Claus und Günter Kanitz. Diese Leistungslinie ist mal aufgebaut auf die Tauben von Manfred Fossen/Schellens

"Mein Ringloser" Ich habe nicht schlecht gestaunt als ich diesen Jungvogel absetzen wollte,denn er hatte keine Ring auf. Beringt habe ich ihn bevor ich auf  Tour mit dem Kabi gegangen bin,den Ring habe ich dann beim Absetzen im Nest gefunden. Er ist ein Vogel der 3ten Runde die ich nur noch setzen konnte weil der Flugplan wegen der Hitze ausgesetzt war. Er kam immer mit mir im Kabi mit und wurde mit den Tauben zusammen aufgelassen und hat sich sehr gut gezeigt. Einen Tipesring und Telefonring hat er dann umbekommen damit er bei der Heimkehr registriert wurde. Jetzt teste ich ihn im Zuchtstall denn er ist nicht von schlechten Eltern.

Den 09024-15-968M ersteigerte ich beim WSC und war gespendet von dem Sportsfreund Robert Maaß. Er hat sich in Laufe der Jahre zu einem tollen Vogel entwickelt der mit der 620W ein tolles Zuchtpaar bildet. Der 968 ist ein eng auf den Het Wonder gezogener Vogel,er ist aus Halbbruder x Halbschwesterpaarung.  Der Wonderboy von Jens Borker war einmal mit der Sweet Hope (To.261 x 1111) und dann mit der Totilas Best (To.Totila x Halla)verpaart.

Die Mutter des "Mein Ringloser" kommt aus einem Enkel des Ringlosen von Prange  und der 601 "Pilotskadett" die auch aus den Linien von Astauben kommen.

"Müller Albrecht" Der 384 V Sohn aus 869 x 933 ein Original Dirk de Beer den ich im August 2016 selbst bei Dirk de Beer abgeholt habe.
Der "Janis "1126 ein toller Schimmelvogel aus der Areslinie von Karl Buse. Nicht nur das Blut des Ares sondern auch die Linie der 1445 sind in diesem Schimmelvogel interessant. Auch die Mutter des 1126 die B-3830 von K.Boeckx ist von Spitzenklasse.
"Le Maschine" ein kräftiger Vogel aus dem 395 von Norbert Brosda /Ochtrup, der aus seinem "Alter Belgier B440" und "Kleine Blaue" beides Tauben von Dirk de Beer, stammt. Die Mutter 1601 flog selber als Jungtaube einen 1.Konkurs und ist eine Enkelin des Su
Der 282 ist ein Sohn aus der 2089 einer Enkelin des 864 von Dieter Will x der Guten 416 von H.Meier/Rahden
04700 15 559 V Züchter Ph.+Hermann Kallen aus der Rv Moers mit Superergebnissen. Er stammt aus der Linie Super Reiseas 121-1009-330 u. Hurrican 51 -36
der 07107-16-371V ist ein Original von Dirk de Beer den ich gemeinschaftlich mit Fred Boeck gekauft habe. Er stammt aus einem Sohn des Olympiade 03 x Peggy und die Mutter ist eine Tochter AsVogel 346 von G.Prange x der Olympic Blue 147 die 5x den 1.Konkur
Der 04058 15 2269 wurde von A.Hogartz ersteigert und kommt über W.Hübner Walsrode. Er stammt aus einem Sohn des "Best of Leo" x Tochter Handsome von Steckenbiller (enge Kl.Dirk Linie) Die Mutter des 2269 ist aus einem Sohn des "Blaue Leo" x Schwester des
"Der Kleine Herman" war 2 Tage später geschlüpft als sein Nestbruder und den mußte ich bei der Fütterung aus dem Nest nehmen, damit 1217 auch satt wurde. Er stammt aus dem 369 den ich von S. Mimberg geliehen bekommen habe. Eine ganz tolle Geste von Sascha
Vater beste W 2018 Rv Bad Segeberg Der 408 der Torsten ein Traum von einem Vogel von T.Biss aus dem Regio 100 . Brüder seines Vaters fliegen alles in Grund und Boden bei T.Biss aus der Rv Bordesholm. Er stammt aus den Linien des Asvogels von Bause /Jappe

01363 16 378 V gezüchtet von Siegfried Gelard aus der Rv Itzehoe. Ein stattlicher Vogel der von der Vaterseite her Pohlmann Schellensblut und das Blut des Schowman Wolfgang Roeper in sich führt. Mütterlicherseite feinstes Vandenabeele

<< Neues Bild mit Text >>

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Heeschen